Notfallnummern und -adressen

Sollten akute Krisen auftreten, können Sie sich an Ihren ambulanten Behandler, beispielsweise Therapeuten, Hausarzt, oder Psychiater wenden. Sind diese nicht erreichbar, finden Sie an dieser Stelle für den Raum Hildesheim-Hannover weitere Adressen für schnelle Hilfe:

Psychiatrische Kliniken:

AMEOS Klinikum Hildesheim
(05121) 1031, Goslarsche Landstraße 60, 31135 Hildesheim

Klinikum Region Hannover Wunstorf
(05031) 931590, Südstr. 25, 31515 Wunstorf

Medizinische Hochschule Hannover
(0511) 532 3167, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

Klinikum Wahrendorff
(05132) 901, Rudolf-Wahrendorff-Str. 22, 31319 Sehnde

Klinikum Region Hannover, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
(0511) 73 00 590, Rhodehof 5, 30853 Langenhagen

Akute Krisen:

Sozialpsychiatrischer Dienst Hildesheim
(05121) 309 7375, Scützenallee 35-37, 31134 Hildesheim

Sozialpsychiatrischer Dienst Hildesheim (Alfeld)
(05181) 7040, Marktstr. 1, 31061 Alfeld

Kassenärztliche Notfallsprechstunde Hildesheim
(05121) 901163, im St. Bernward Krankenhaus

Verein für Suizidprävention Hildesheim
(05121) 58828, Krisentelefon

Kinderhotline Hildesheim
(05121) 301 444, Angebot des Jugendamtes

Psychosozialer Krisendienst der Stadt und Region Hannover
Freitag 15-20 Uhr. Samstag, Sonntag, Feiertage 12-20 Uhr.
(0511) 300 33 470, Podbielskistr. 168, 30177 Hannover

Sozialpsychiatrischer Dienst Hannover
(0511) 616 432 84, Weinst. 2, 30171 Hannover

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst Hannover
(0511) 314044

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bundesweit
111 117

Telefonische Beratung:

Telefonseelsorge Kinder & Jugend Eltern
(0800) 111 0 111 (0800) 111 0 333 (0800) 111 0 550
(0800) 111 0 222

Seniorenberatung Hannover
(0511) 168 423 45